TUEV Zertifikat

Zertifiziert nach
DIN EN ISO 9001:2008
 

BDOC Guetesiegel Augenchirurgie

BDOC
Gütesiegel Augenchirurgie
 

Augenallianz - Besser Gut Sehen

AugenAllianz
Besser Gut Sehen
 

American Academy of Ophthalmology - Member

American Academy
of Ophthalmology
Member

Lidoperationen

Schlupflider

Im Laufe des Lebens erschlaffen die Oberlider und es kommt zu zunehmender Faltenbildung. Dies kann sehr störend für den Betroffenen sein. Das Wohlbefinden ist deutlich gestört, teilweise fühlt man sich, als vermittle man dem Gegenüber ein müdes unattraktives Äußeres, auch wenn man eigentlich sich fit und dynamisch fühlt.

Es gibt die Möglichkeit dies zu ändern. Mit einem kleineren Eingriff an den Lidern kann das Lebensgefühl deutlich verbessert werden ohne - und das ist sehr wichtig - Ihre Persönlichkeit zu verändern. Ihr Aussehen erscheint nur erholter oder wie "aus dem Urlaub". Da die Voraussetzungen für eine solche Operation aber von Mensch zu Mensch verschieden sind, bedarf es vorab einer individuellen Abwägung der Möglichkeiten und erzielbaren Ergebnisse.

Lidfehlstellungen

Im Alter dreht sich das Lid manchmal nach innen oder nach außen. Eine operative Korrektur ist dabei notwendig, um weitere Schäden am Auge abzuwenden.

Wie findet so etwas statt?

Zuerst erfolgt die Vorstellung in der Praxis. Nach einer Untersuchung der Augen werden dann die einzelnen Möglichkeiten und individuellen Voraussetzungen für so eine Operation besprochen.

Dies ist in der Regel deutlich zeitaufwendiger als ein normales Beratungsgespräch. Die einzelnen Schritte der Operation werden dabei mit Ihnen durchgesprochen, auch die "Risiken und die Nebenwirkungen". Anschließend werden die individuellen Operationstermine vereinbart.

Operationsablauf

Nach der Vorbereitung im OP wird dann das Oberlid mit einer Betäubungsspritze infiltriert. Anschließend wird das OP-Feld mit einem Tuch abgedeckt. Nach Ablauf der Operation entfernen wir das Tuch wieder und Sie bekommen einen leichten Druckverband auf das Auge.

Der Weg nach Hause

Bitte lassen Sie sich unbedingt abholen! Sie dürfen mit einem Augenverband nicht Autofahren (Gesichtsfeldeinschränkung!).

Zu Hause

In der Regel kommt es ca. 30 min. nach der OP zu einem leichteren Wundschmerz, der nach ca. 1 Std. wieder langsam nachlässt.

Geschickt ist es, über den Verband eine Kühlung für die nächsten 4-6 Std. durchzuführen. Am einfachsten nehmen Sie dazu eine dichte Plastiktüte, füllen diese halbvoll mit kaltem Wasser und geben mehrere Eiswürfel aus dem Gefrierfach Ihres Kühlschrankes dazu und verknoten diese. Legen Sie dann diese Plastiktüte auf die operierte Gesichtshälfte. Ein sogenanntes "hot and cold" - Pack geht auch. Dies darf aber nicht aus der Tiefkühlung genommen werden, da sonst eine Erfrierungsgefahr besteht!

Kontrolle nach der Operation

Am nächsten Tag unbedingt zur Kontrolle in die Praxis kommen. Dort findet eine erste sehr wichtige Kontrolle statt.

Die Fadenentfernung kann in der Regel nach 6-8 Tagen vorgenommen werden.

Die Schwellungen sind nach ca. 2-4 Wochen fast vollständig verschwunden.